Zum Abschied und Gedenken: Regenbogenbrücke

Der Abschied fällt uns schwer, an diesem Ort erinnern wir uns an unsere geliebten Katzen die nicht mehr bei uns sind.

Chamsin (bedeutet "heißer Wüstenwind")

10.10.2000 - 09.04.2016

Lieber Chamsin, du bist am 09.04.2016 von uns gegangen. Du hattest schon länger ein Nierenleiden und an Weihnachten 2015 gings dir schon mal ganz schlecht. Wir haben dich dann wieder aufpebbeln können und dennoch bist du plötzlich nun bei deiner Schwester Cenga im Katzenhimmel. Von heut auf morgen ging es dir sehr schlecht und die Ärzte sagen, deine Nieren haben die Arbeit ganz eingestellt. Leb wohl - wir werden Dich wahnsinnig vermissen und dich immer im Herzen mit uns tragen.


Cenga

10.10.2000 - 15.05.2015
Mit großer Bestürzung und Trauer nehmen wir Abschied von unserer geliebten Cenga, die den Kampf gegen den Tumor am Darmausgang leider verloren hat. Jetzt bist Du im Katzenhimmel und wir beten für Dich, dass es Dir dort gut geht. In Gedanken bist Du immer bei uns.


Mucki

~ bis 25.08.2012

Die liebe BKH-Russisch-Blau-Mix Mucki ist im Alter von ~19 Jahren am 25.08.2012 von uns gegangen. Liebe Mucki, du warst die geduldigste Katze der Welt und wir werden Dich immer lieben! Der absolute Wahnsinn, wie alt Du geworden bist!


Maxl

28.07.1993 - wurde zu letzt gesehen am 17.08.2000

Als Baby durfte ich dich im Alter von wenigen Tagen in meinen Händen halten. Nach 3 Monaten bist du dann bei uns eingezogen. Ich kann einfach nicht glauben, dass du plötzlich vom Gassigehen nicht nach Hause gekommen bist. Irgendwas muss Dir passiert sein? Wir waren so ein gutes Team und ich werd Dich immer in Erinnerung erhalten. Leb wohl mein Süßer, ich hoffe es geht Dir gut - dort wo du jetzt bist. 

 

 


Peterle Thaikatze

War unser erster Kater und kam als ca. Einjähriger zu uns im Jahr 1979.

Du hattest einen kleinen Farbfehler an der Pfote und warst so für den Züchter nicht mehr weiter interessant. Völlig scheu und vereinsamt kamst du also bei uns an. Aus Dir wurde ein ganz großer geduldiger Schmuser: Kratzen, Fauchen oder Beißen war für dich ein Fremdwort. Am liebsten lagst du im Arm von unserer Mama Edeltraud. Wir Kinder durften mit Dir sogar im Kinderwagen spazieren fahren und du hast dir schnurrend von uns Puppenklamotten anziehen lassen. Täglich hast du auf uns vor der Tür gewartet, bis wir von der Schule heimgekommen sind. Als du im Alter von 11 Jahren - vermutlich an FIP oder FIV - gestorben bist, war die Trauer um Dich sehr groß. Nach 3 Wochen Tierklinik-Aufenthalt teilten die Ärzte uns mit, dass du eine unbekannte Krankheit hast, die bislang in München erst das 2te Mal aufgetreten war.

Wir mussten dich schweren Herzens und mit einer Tränenflut begleitet dann letzendlich einschläfern lassen. Sogar die Ärzte in der Tierklinik schwärmten von dir - du hast dir beispielsweise den Bauch für den Ultraschall völlig ohne Narkose scheren lassen. Mit dir konnte man einfach alles machen und du hast geschnurrt dabei. Lieber Peterle, wegen Dir sind wir Katzenfans geworden. Du hast mich meine ganz Kindheit über begleitet und mußtest viel zu früh von uns gehen. Wir werden dich nie vergessen!